2017-07-18: Meldeschluß verlängert. 2017-07-17: Hotelkontingente von Platanenhof und Youngstar abgelaufen. 2017-06-21: Grußwort des LRVBW unter Downloads hinzugefügt. 2016-12-06: Die Anmeldung ist online. 2016-12-02: Spendenkonto hinzugefügt. 2016-11-17: Die Seite ist online.

Zeitplan

Die Teilnehmer werden per Shuttlebus zu den jeweiligen Veranstaltungsorten – Bootshaus, Start der Tagestour in Heidelberg, Start des Alternativprogramms am Carl-Benz-Denkmal, Festhalle Baumhain und Mannheimer Schloss – gefahren und wieder zurück gebracht.

 

 

Freitag, den 15.09.2017
• Eigenständgie Anreise und Anmeldung ab 14:00 Uhr im Bootshaus des VWM
• Begrüßung und geselliger Abend ab 18:30 Uhr
• Hauptversammlung des Förderkreises Wanderrudern

 

bootshaus_2013-8

 

luisenpark-04

 

Samstag, den 16.09.2017
• Tagesfahrt: Von Heidelberg bis Mannheim, Start in Heidelberg um 09:00 Uhr
• Alternativprogramm: Stadtrundgang und Fahrt von der Kurpfalzbrücke bis zum Bootshaus, Beginn um 09:00 Uhr am Bootshaus
• Abendveranstaltung: Rudererfest in der Festhalle Baumhain im Luisenpark ab 20:00 Uhr

 

 

Sonntag, den 17.09.2017
• Festakt des Deutschen Ruderverbandes im Rittersaal des Mannheimer Schlosses um 10:00 Uhr
• Alternativ Frühschoppen im Bootshaus ab 10:00 Uhr
• Ausklang im Bootshaus

 

Festakt zum 100jaehrigen Jubilaeum, Volkstuemlicher Wassersport Mannheim e.V., 1.Vorsitzender Guenter Biehal Foto Thomas Troester

schloss-01

Unser Bootshaus wurde 1977 an alter Stelle wieder aufgebaut, es liegt direkt am Altrhein, in der Sandhofer Str. 51-53.  Für Ruderer und Kanuten stehen vier Bootshallen, sowie Umkleide – und Duschräume zur Verfügung. Ein Kraftraum, ein Ergometerraum, sowie Sauna und Jugendraum sind ebenfalls vorhanden. Nach dem Sport kann man sich im Clubraum mit Ausschank regenerieren, am Stammtisch “über Gott und die Welt reden” und über die Boote und die gefahrenen Bootskilometer diskutieren.

Der Luisenpark wurde Endes des 19. Jahrhunderts angelegt und erlangte zur Bundesgartenschau 1975 überregionale Bedeutung, nicht zuletzt wegen des Aerobus, einer Schwebebahn, die den Herzogenriedpark mit dem Luisenpark verband.

Die Schlosskirche ist Teil des Westflügels des Mannheimer Schlosses. Die Barockkirche diente von 1731 bis 1777 als Hofkapelle der Kurfürsten von der Pfalz und ist heute Pfarrkirche der alt-katholischen Gemeinde.

Kurfürst Carl Philipp begann 1720 mit dem Bau des Mannheimer Schlosses im Barockstil. Heute ist es nach Versailles das zweitgrößte Schloss Europas. Beim Bau wurde darauf geachtet, dass es exakt ein Fenster mehr besitzt als Versailles.

Im Rittersaal des Mannheimer Schlosses wurden die Versammlungen der Ritter des pfälzischen Hubertusordens abgehalten. Als großer Festsaal diente der repräsentative Raum glanzvollen Empfängen und höfischen Festen.